Dhanvantari

Eine der wichtigsten Persönlichkeiten unter den Weisen, die zur Entwicklung und Weitergabe dieses Wissens zum Wohle der Menschheit beigetragen haben, ist der große Weise und Seher Dhanvantari (um 1500 v.Chr.). Er gilt als der Heilige oder Gottheit des Ayurveda, der das Lernen und die Praxis dieser Disziplin schützt und leitet. 

Ayurvedische Behandlungen beginnen in der Regel mit einem Mantra, welches Dhanvantari, dem Gott der ayurvedischen Medizin und des Wissens, gewidmet ist. Dhanvantari ist ein Avatar von Vishnu und erscheint in den Veden und Puranas als Arzt der Götter (Devas) und als Gott der ayurvedischen Medizin.